Blog

Blog

  • Erste Hilfe beim Hund
    Verzeichnis1 ERSTE HILFE – DIE EIGENE SICHERHEIT2 ERSTE HILFE – VITALFUNKTIONEN2.1 Die Atmung2.2 Der Puls2.3 Die Körpertemperatur2.4 DIE KAPILLARE FÜLLZEIT3 ERSTE HILFE – DER SCHOCK3.1 Wie reagiere ich, wenn sich mein Tier im Schockzustand befindet?4 ERSTE HILFE – DER HITZSCHLAG4.1 Abkühlen4.2 Trinken4.3 Bewusstsein5 ERSTE HILFE – DER INSEKTENSTICH5.1 Mücken, Bremsen, Gnitzen5.2 Hummel-, Wespen-, Bienenstich5.3 Hirschlausfliege5.4 Allergische Reaktion5.5 Was kann ich tun?6 ERSTE HILFE – DIE MATERIALIEN ERSTE HILFE – DIE EIGENE SICHERHEIT Auch wenn eine Situation schnelles Handeln erfordern sollte,…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Die verrückte Welt der Hundegeschirre
    Führgeschirre, Step-In-Geschirr, Zuggeschirre, Sicherheitsgeschirr, Sattelgeschirr – die Auswahl an Hundegeschirren für diverse Zwecke ist riesig. Aber sollten wir uns bei unserer Auswahl nur auf schickes Aussehen konzentrieren oder noch mehr? Natürlich gibt es mehr zu beachten, als Muster und Farbe des Hundegeschirrs. Verzeichnis1 Gesund = Geschirr?2 Worauf sollten wir achten?2.1 1. Sitz des Brustgurtes2.2 2. Scheuern in der Achsel2.3 3. Schulterfreiheit3 Warum ist die Schulterfreiheit wichtig?3.1 Das Führgeschirr3.2 Das Sicherheitsgeschirr3.3 Das Zuggeschirr3.4 Das Step-In-Geschirr3.5 Das Norwegergeschirr3.6 Das Sattelgeschirr3.7 Das Dreibeingeschirr3.8…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • MYTHEN DER HUNDEWELT: Hüftdysplasie entsteht durch industriell hergestelltes Hundefutter
    Wie viele von euch auch, bin ich in der Social Media Welt in der ein oder anderen Gruppe unterwegs. Eine dieser Gruppen steht dem Austausch unter Hundehaltern mit durch Hüftdysplasie erkrankten Hunden zur Verfügung. Hier werden Hundehalter, die gerade die Diagnose frisch erhalten haben, aufgefangen und mit Informationen gefüttert. Wie in solchen Gruppen üblich, liest man manchmal aber auch weniger hilfreiche Informationen. Eine davon lese ich erschreckend häufig. Wir haben die folgende Situation: Die Besitzerin eines Labradors aus der Zuchtlinie…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Warm Up! – Warum Aufwärmen so wichtig ist
    Es gehört für uns schon immer zur Normalität: Vor dem Sport wärmen wir uns auf. Egal, ob es sich dabei um Joggen, Kraftsport, Kampfsport oder andere Sportarten handelt. Wir schützen uns damit vor Verletzungen und bereiten unsere Muskeln und unser Nervensystem auf die bevorstehende Anstrengung vor. Auch für unsere Hunde ist eine entsprechende Vorbereitung vor sportlichen Aktivitäten wichtig. Warum aber auch ein Warm Up vor Spaziergängen mehr Beachtung finden sollte, darum soll es in diesem Beitrag gehen. Verzeichnis1 Was ist…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Nahrungsergänzungen – Sinn oder Unsinn?
    [Werbung aufgrund von Markennennung] Die Frage nach Nahrungsergänzungen ist unter Hundehaltern mit von degenerativen Erkrankungen geplagten Hunden nicht selten. In den einschlägigen Gruppen auf Social Media finden sich mittlerweile etliche hundert Einträge zum Thema “Welche Nahrungsergänzungen kann ich geben?”. Viele erfahrenere Hundehalter geben hier ihre Erfahrungen mit diversen Mitteln preis. Dennoch entbrennt um das ein oder andere Produkt eine Diskussion um die Wirkungen und die Sinnhaftigkeit. Ich habe mir die gängigsten Mittel angesehen, Studien zu ihren Wirkungen herausgesucht und mit…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Der Abschluss ist vollbracht – Die Prüfungen
    Auch wenn es bereits eine Woche her ist, freue ich mich noch immer unheimlich darüber, diese Worte schreiben zu können: Die Prüfungen sind geschafft! Ich darf mich nun offizielle Hundephysiotherapeutin nennen. Auch wenn es durch den aktuellen Lockdown organisatorisch nicht einfach für alle war, konnten unsere Abschlussprüfungen stattfinden. Prüfungsangst? Ich? Ach Quatsch. Drei Prüfungen mussten bestanden werden: schriftlich, praktisch, mündlich. Hinzu kamen Noten von der Facharbeit über ein spezifisches Thema und die Befundbearbeitung. Aufgrund der Corona-Situation mussten wir den Unterricht…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Spondylose – Brückenbau an der Wirbelsäule
    Frohes neues Jahr 2021! Ich hoffe sehr, dass ihr und eure Hunde wohlbehalten und entspannt ins neue Jahr gekommen seid. Schneit es bei euch? Oder ist es bei euch eher regnerisch, wie bei uns im Norden? Passend zum letzten Thema, Mäntel für Hunde, bespreche ich heute eine Krankheit mit euch, der man im Winter ebenso mehr Aufmerksamkeit schenken sollte. Eine Krankheit, von der viele Hunde betroffen sind, ohne, dass ihre Besitzer davon wissen: Spondylose. Verzeichnis1 Was ist Spondylose?2 Wie entsteht…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Mantel-Test: Back on Track Allwetterdecke
    [Werbung] wegen Markennennung Wenn unsere Mira schon mit einem neuen Mantel eingedeckt wird, wollte ich euch auch gleich darüber berichten. Dank meines Schwiegervaters läuft Mira nun bei kaltem Wetter mit der Back on Track Allwetterdecke umher. Ein wohl überlegtes Geburtstagsgeschenk! Verzeichnis1 Warum ein neuer Mantel?2 Ein neuer Mantel muss her: Back on Track3 Bestellung und Material4 Kleine, wichtige Details5 Fazit Warum ein neuer Mantel? Nachdem Mira 2018 geröngt und ihre vielfältigen Probleme diagnostiziert wurden, hatte ich mich, wie viele andere…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Bekleidung für den Hund
    Nein, hier geht es nicht um Halloween-Kostüme, Alltagskostüme oder irgendwelche Kostüme für Hunde. Ich bin wahrlich kein Fan davon. Wir können unseren Hunden viel Gutes tun, wenn wir ihnen die richtige Bekleidung zur richtigen Zeit zukommen lassen. Vor allem, wenn wir erkennen, wann sie notwendig ist. Wozu braucht ein Hund Bekleidung? Ich beginne das Thema mal mit einem einfachen Foto. Eine Bracke steht in Schutzweste vor einem Keiler. Auf Nachsuche nach verletztem Wild, kann diese Situation für den Hund brandgefährlich…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Hundephysiotherapie – Für Katzen geeignet?
    Während ich langsam auf meine Abschlussprüfungen zusteuere, beschäftige ich mich unter anderem damit, was ich später konkret anbieten möchte. Welche Therapien kann ich anbieten, welchen Umkreis möchte ich abdecken, welche Geräte möchte ich noch kaufen, welchen Tieren kann ich helfen? Natürlich Hunden. Und Katzen! Verzeichnis1 Physiotherapie für Katzen2 Katzen in der Physiopraxis3 Die Schwierigkeit der Samtpfoten4 Katze nicht behandelbar – keine Hilfe möglich? Physiotherapie für Katzen Der Bewegungsapparat der Katzen ist denen der Hunde sehr ähnlich. Beide Arten sind Zehengänger,…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Abschlussröntgen und unser neues Training
    Viel ist in den letzten zwei Wochen passiert, in denen sich Mira und ihre Zweibeiner in der neuen Umgebung eingelebt haben. Es ist so wunderschön, viel Wald, viel Platz, viel Ruhe. Viele Rehe! Aber dazu kommen wir gleich. Zuerst haben wir Miras (hoffentlich für die nächsten Jahre) letzten Besuch in der Tierklinik nach ihrer Knie OP hinter uns gebracht. Das Abschlussröntgen stand an. Verzeichnis1 Abschlussröntgen nach 12 Wochen2 Vergleich Röntgenbilder: 6 Wochen und 12 Wochen post OP3 12 Wochen vorbei…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 84 – Blutegel und der Abschluss
    Von Abschluss können wir eigentlich nicht reden. Miras Knie ist soweit gut verheilt, aber bis sie es wieder voll belastet, wird es noch Zeit brauchen. Außerdem steht noch das letzten Kontrollröntgen nächste Woche aus. Mira hat mit ihren vier Jahren schon so einige Baustellen, die sie schon mit zwei Jahren aus dem Tierheim mitbrachte. Spondylosen, Hüft- und Ellenbogengelenksarthrosen. Hier könnt ihr Miras Vorstellung noch einmal nachlesen. Um diesen Baustellen nachzukommen, gibt es vielfältige Möglichkeiten. So kann auch sie ein unbeschwertes…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 77 – Umzug und Physio-Woche
    Eigentlich hatte ich gehofft, dass mir mehr Luft während des Umzugs bleibt, aber den hatte ich gründlich unterschätzt. Deswegen darf ich euch jetzt statt von einer, gleich von zwei Wochen berichten! Kisten schleppen, Ummelden, Stress Wer kennt’s nicht: Ein Umzug ist stressig. Man freut sich auf das neue Heim, aber alles davor treibt einen zu Dauerstress. So war es auch bei uns. Ein paar freie Tage am Haus, um alles vorzubereiten, dazwischen zu Hause, Arbeiten, Kisten packen, alte Dinge wegwerfen…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 63 – Tapingkurs und Umzug
    Momentan verschieben sich meine Berichte immer mehr nach hinten, aber das hat einen guten Grund: Wir ziehen um! Wie es so ist, sind wir also aktuell dauerhaft unterwegs, treffen Vorbereitungen oder entrümpeln unsere Wohnung. Außerdem war ich mit Mira am letzten Samstag unterwegs beim Verband für Hundephysiotherapie und Osteopathie e.V. und habe dort einen Tapingkurs besucht. Aber Eins nach dem Anderen. Tapingkurs – Kinesiotape am Hund Kurz vorweg: Ja. Kinesiotapes können auch am Hund genutzt werden, um die Wirkung vorangegangener…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 56 – Zwischen Dauerlauf und Muskelkater
    Nach 8 Wochen sind wir endlich in ruhigem Fahrwasser angekommen. Mira bekommt seit einer Woche keine Schmerzmittel mehr. Ihr Gangbild hat sich seitdem nicht verschlechtert und bessert sich zusehends von Tag zu Tag. Das schmale Beinchen bekommt langsam wieder Struktur und der Rotti-Po kommt auch wieder in Form! Jetzt gilt es nur darauf zuachten, den Pensum weiterhin nicht zu überziehen, damit Madame nicht unnötig Muskelkater bekommt. Muskelkater beim Hund? Was uns Menschen tagelang beschäftigen kann, geht auch beim Hund. Die…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Der dicke Hund – Hat mein Hund Übergewicht?
    Ein Thema, um das viele Hundehalter lieber einen großen Bogen machen. Das Übergewicht bei Hunden ist heutzutage ein großes Thema. Laut Studien sind rund 50% aller Hunde in Deutschland übergewichtig. Das sorgt nicht nur bei vermeintlich gesunden Hunden zu Problemen. Vor allem Hunde mit degenerativen Gelenkerkrankungen leiden unter dem zusätzlichen Gewicht. Ein Hund gilt mit 10% über seinem Idealgewicht bereits als übergewichtig. Ein Jack Russel hat dabei also bereits mit einem Kilogramm mehr als deutliches Übergewicht. Leidet euer Hund an…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 49 – Wir sind wieder unterwegs!
    [enthält unbezahlte Werbung] “Unterwegs” mag jetzt irreführend klingen, aber Mira und ich sind zumindest zweimal am Tag wieder auf unseren Runden unterwegs. Vorbei am See, den Gänsen, den Feldern und unzähligen Kaninchen. Ein Glück, dass dieser Hund keinen ausgeprägten Jagdtrieb hat. So sind wir also bereits hin und wieder leinenlos unterwegs, es sei denn Madame hat es zwischendurch sehr eilig. Verzeichnis1 Ist es ohne Leine nicht zu gefährlich?2 Jetzt nur nicht zu viel!3 Der aktuelle Rehabilitationsplan4 Die Sache mit den…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 42 – Besserung in Sicht?
    Wir sind mittlerweile in Woche 6 angekommen. Um ehrlich zu sein, hatte ich es mir leichter vorgestellt, als letztes Jahr. Aber der schwierige Start mit dem Atemwegsinfekt und nun noch die Patellasehnenentzündung machen die Rehabilitation der letzten TPLO nicht wirklich leicht. Miras Knie ist in den letzten 7 Tagen deutlich abgeschwollen. Sie trabt mittlerweile auch ein paar Schritte, ohne danach stärker zu humpeln. Die Besserung ist sichtbar, aber ich bin weiterhin skeptisch. Verzeichnis1 Schmerzmittel – Trotz Besserung weitergeben?2 Das Gangbild3…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 35 – Hitzewelle
    Aktuell schwappt über ganz Deutschland eine enorme Hitzewelle. Außer nichts tun, Wasser zum abkühlen und Eis gibt es Nichts, was man bei 35°C noch Schönes machen kann. Allerdings kommt uns das gerade sehr gelegen. Mira hat auferlegte Zwangspause wegen der Sehnenentzündung, über die ich letztens berichtet habe. Weder Mira noch wir sind Fans hoher Temperaturen. Bei ca. 22°C ist mit der Wohlfühltemperatur Schluss. Wir halten uns also mit Ventilatorluft, Planschbecken und unterschiedlichsten, gefüllten und tiefgekühlten Kongs bei Laune. Die Hitze…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 28 – Patellasehnenentzündung
    Wie bereits im letzten Blogeintrag berichtet, war ich 27 Tage postOP mit Mira bereits noch einmal beim Arzt, um das Knie zu checken. Die üblichen Prüfintervalle nach einer TPLO liegen bei 6 und bei 12 Wochen postOP. Da Mira in den Tagen zuvor aber sehr stark lahmte, wollte ich lieber, dass er sich das noch einmal anschaut. Meine Vermutung nach ein paar vorsichtigen Tests war genau richtig: Patellasehnenentzündung. In dieser Sehne liegt die Kniescheibe (Patella) und sie zieht bis unterhalb…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 22 – So far so … good? Komplikationen nach der TPLO und unsere Übungen
    Wir sind in Woche 4 nach Miras zweiter TPLO. Der Heilungsverlauf ist stetig, ihre Narbe ist sehr gut verheilt, das Knie ist deutlich abgeschwollen und ihr Fell wächst kontinuierlich nach. Mira und ich gehen alle zwei Tage ihre Übungen durch. Leider kämpfen wir aber momentan mit kleinen Komplikationen. Aktuell hadert Mira sehr mit verstärkter Lahmheit. Ich wollte euch gern gestern bereits ein neues Video präsentieren, allerdings lief sie derart schlecht, dass ich es abgebrochen habe. In den letzten drei Tagen…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 16 – Vibrationstherapie
    Nun sind bereits mehr als zwei Wochen vergangen. Wir gehen mit Mira weiterhin unsere 15-20 Minuten Runden und machen das Pensum an ihrer täglichen Verfassung fest. Sie nutzt das operierte Bein mittlerweile vermehrt zum Kratzen und beginnt auch immer mehr darauf zu stehen. Zusätzlich zur Massage, Hydrotherapie und manuellen Therapie kommt nun auch die Vibrationstherapie. Entgegen meiner vorherigen Meinung, arbeite ich hier auch mittlerweile gern mit technischer Unterstützung. Seit Anfang des Jahres kommt bei uns zu Hause auch das NOVAFON…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch Tag 11
    Die Fäden sind raus! Na gut, es waren schon keine mehr zu ziehen. Der Arzt hat diesmal eine Intrakutannaht und resorbierbaren Faden verwendet. Zur Wundkontrolle waren wir dennoch – alles top. Für mich der Startschuss für den besten Teil der Physiotherapie: Ab ins Wasser. Wir haben noch einen Tag abgewartet, die Sonne schien und wir machten uns auf den Weg zum nahe gelegenen See. Geschirr an, Timer gestellt und zweimal 5 Minuten mit entsprechender Pause dazwischen langsam durch die flachen…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 7 – Massage über Massage
    Seit dem letzten Post sind drei Tage vergangen und Mira macht brav weiter Fortschritte. Das Ödem hat sich innerhalb von 24 Stunden komplett zurückgebildet und wir haben uns vorsichtig an weitere Strecken gewagt. Alles mit Ruhe und Bedacht und mit kritischem Auge, wie es Mira am nächsten Tag geht. Ganz nach Absprache mit dem Tierarzt: Ruhige Bewegung, davon soviel, wie es geht. Und ganz viel Massage. Während Mira nach 4 Tagen plötzlich Anstalten machte, herumzuhopsen, fordert die umfangreichere Bewegung deutlich…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 4
    Die Ruhe am Sonntag ist erholsam. Die letzen Nächte haben wir kaum geschlafen, weil uns die Sorge um Mira und ihr andauernder, rasselnder Husten wach gehalten haben. Aber seit sie am Freitag scheinbar die Reste dessen was sie verschluckt hatte, losgeworden ist, wird es zunehmend besser. Lediglich die Nächte sind noch unruhig. Aber wer kennt’s nicht? Heute war der erste Tag, wo es Mira deutlich besser geht. Die Atemgeräusche sind tagsüber komplett weg, bei mehr Bewegung hustet sie maximal kurz…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • TPLO? TTA? Meutstege? Was ist das?
    Mein Versprechen, alles verständlich zu beschreiben, habe ich ja direkt in den neuesten Posts versemmelt. TPLO. Ja, was ist das überhaupt? Mira wurde aufgrund eines Riss des vorderen Kreuzbandes operiert. Bzw., im aktuellen Fall, eines Anrisses. Für diesen Fall gibt es verschiedene Methoden, die man in Absprache mit seinem Tierarzt durchführen lassen kann. Nach Meutstege Das Kniegelenk wird zunächst von seinen entzündeten Resten des Kreuzbandes befreit und die Menisken auf Schäden untersucht. Es werden spezielle Nähte verwendet, die das Kreuzband…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 2
    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen die Packungsbeilage oder fragen Sie Ihren (Tier)Arzt. Wer kennt den Satz nicht? Unser Tag begann sehr entspannt: Eis zum Frühstück. Zumindest für Mira. Sie hat uns beinahe die komplette Nacht mit ihrem Husten wach gehalten. Mir war heute morgen nicht wohl bei dem Gedanken. Husten durch die Intubation: ja, aber so heftig? Wir machten unsere normale Standardrunde durch den Garten. Mira trank fleißig und setzte ihren Fuß sogar schon etwas mehr auf als am Vortag….

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Miras Knie-OP Tagebuch – Tag 1
    Etwas durch den Wind, aber durchaus fitter als beim letzten Mal, haben wir Mira am Mittwochnachmittag aus der Tierklinik abgeholt. Mir war ein wenig mulmig zumute, da wir sie wegen der aktuellen Corona-Situation nicht hinein begleiten durften, aber da ich arbeiten musste und mein Mann sich freigenommen hatte, blieb mir nicht viel Zeit darüber nachzudenken. Letztlich hat sie alles gut überstanden. Die Ärzte dort kennen sie und wissen, dass sie etwas scheu bei Fremden reagiert. So bekamen wir ca. drei…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Herausforderung 2020 – TPLO Nr.2
    2020 startete für uns vor Corona noch sehr entspannt. Mira bekam nach ihrer Goldakupunktur immer mehr Spielraum, die Wege wurden weiter – gleichzeitig forderte sie auch immer mehr Bewegung ein. Ich war sehr glücklich mit unserer Entscheidung zur Goldakupunktur und bin es bis heute. Man kann nicht von einem perfekten Gangbild sprechen. Die Goldakupunktur macht die Arthrose in der Hüfte nicht ungeschehen, aber sie nimmt Mira die größte Schmerzen und lässt sie ihre Muskulatur wieder vernünftig nutzen. Wir üben fleißig…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Der letzte Tag – Wir sind erst am Anfang
    Der letzte Tag unserer ersten Woche. Wir beginnen, wie der letzte Tag aufgehört hat und beobachten gespannt, wie Katrin an einem ihrer eigenen Hunde uns weitere Techniken zeigt. Ihre Hunde liegen entspannt im Raum, vier kleine – wie sie sie selber nennt – Fußhupen. Sie begleiten jeden ihrer Unterrichtsstunden. Unsere Köpfe sind voll neues Wissens und Ideen. Uns erwarten spannende Wochen, aber zuerst freuen wir uns auf den Heimweg, um diese ganzen neuen Informationen zu sortieren. Im Mai geht es…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Der glückliche Hund
    Der Tag startet entspannt mit ein wenig Theorie in der Ernährung des Hundes. Wir sind uns alle einig, dass im Vordergrund stehen sollte, dass die Hunde glücklich und gesund sind. Dennoch sollte man immer in der Lage sein, Hundehalter über mögliche Probleme oder Fehlinformationen aufzuklären. Ich vertrete die Meinung, dass letztlich jeder selbst wissen muss, wie er seinen Hund ernähren möchte. Man sollte nur nicht die Augen vor unangenehmen Wahrheiten verschließen. Wir führen eine angenehme Diskussion über das Für und…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Ran an den Hund
    Mit vorsichtigen Bewegungen taste ich über die Kruppe meiner Hündin. Die guckt immer nur wieder mit gelangweiltem Blick zu mir. Ihr Kopf kommt näher. “Kuscheln?!” “Nein Mira, bleib’ so..” Ich taste und taste und versuche mein Möglichstes, um ihren Beckenkamm zu erfühlen. Den brauche ich, um herauszufinden, ob ihr Iliosakralgelenk blockiert ist. Eigentlich weiß ich bereits, dass es so ist, da Britt Tank es bereits am Vortag erfühlt hat. Jetzt geht es darum, diese Blockade zu lösen. Vorher muss ich…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Befund zum Hund
    Was vielleicht sehr theoretisch und sehr langweilig klingt, wird letztlich den Alltag eines Hundephysiotherapeuten bestimmen: Der Befund. Es ist immens wichtig zu wissen, welche Informationen man letztlich von seinen Patienten erfahren muss (und natürlich auch von deren Besitzern), um im Nachhinein einen sinnvollen Behandlungsplan erstellen zu können. Angefangen bei den Daten des Besitzers und allen grundlegenden Informationen über den Hund, geht es schnell daran, wie man mehr über den Hund in Erfahrung bringt. Wie ertaste ich Blockaden, Verspannungen, verdickte Gelenke?…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Knochen, Knochen, Knochen
    Gestärkt mit neuer Energie geht es in den zweiten Tag. Mittlerweile kennen wir uns ein wenig aus und gehen morgens mit den Hunden eine lange Runde übers Feld und ab in einen ganzen Tag Anatomie. Das Fach ist unter den meisten nicht das Beliebteste. Es nicht nur sehr umfangreich, sondern auch sehr lernintensiv. Ich liebe es! Auch, wenn ich mir noch längst nicht alle wichtigen Knochenpunkte oder Muskeln merken konnte, aber mir macht es wahnsinnig Spaß. Mira muss meistens herhalten…

    Weiterlesen Weiterlesen

  • Los geht’s – der erste Praxistag
    Nach einer sehr schnellen Anfahrt, kamen wir am Sonntag von Wind und Regen durchgeschüttelt an. Kirchlengern liegt ruhig und sehr ländlich. Die Häuser stehen immer wieder vereinzelt oder in kleinen Gruppen zwischen den Feldern. Unsere Unterkunft liegt in direkter Nähe zum Seminarort – ich dachte mir, dass es das am Anfang für uns einfacher machen sollte. Wir kamen am Sonntag bereits am frühen Nachmittag an. So hatten Mira und ich die Möglichkeit, uns die Gegend im letzten Tageslicht anzusehen. Wir…

    Weiterlesen Weiterlesen

error: Dieser Inhalt ist geschützt!